Was mit Kunst - Ein Podcast von und mit Johann König

ZUR PODIMO APP

Egal, ob du ein absoluter Kunstexperte oder Kunstbanause bist - oder irgendetwas dazwischen: Wir haben einen Podcast für dich, der deine Liebe zur Kunst neu entflammen wird! "Was mit Kunst" von und mit dem berühmten Galeristen Johann König.


 „Was mit Kunst“: Johann König holt die Kunst in den Podcast  

  • Podimo startet neues Podcast-Format „Was mit Kunst“ von und mit dem bekannten deutschen Galeristen Johann König

     

  • Die Auftaktfolge der 16-teiligen Podcast-Reihe ist ab dem 30. Oktober 2020 verfügbar

     

  • Gast der ersten Sendung ist Künstlerin Katharina Grosse

Berlin, 27.10.2020 – Der bekannte deutsche Galerist Johann König startet in Zusammenarbeit mit der Podcast-Plattform Podimo den Kunst-Podcast „Was mit Kunst“. Die Auftaktfolge des von Podimo produzierten Formats wird ab dem 30. Oktober 2020 auf Podimo und überall wo es Podcasts gibt zu hören sein.

Gemeinsam mit Gesprächspartner*innen aus der Kunst- und Kulturszene möchte König seinen Hörer*innen einzigartige und ehrliche Einblicke in die Kunstwelt geben. Hinter der Idee des Podcasts steht der Wunsch Königs, auch in der Pandemie den Zugang zu Kunst zu ermöglichen. Gleichzeitig soll das Format ein breiteres Publikum für Künstler*innen, ihre Werke und deren Hintergrundgeschichten begeistern. 

Bereits seit Frühjahr diesen Jahres spricht Johann König in seiner Instagram-Live-Serie mit Künstler*innen, Kunstsammler*innen und Kreativen aus aller Welt während des durch COVID-19 bedingten Lockdowns.

2002 eröffnete König seine erste Galerie in Berlin, heute hält er weitere Ausstellungsräume in London und Tokyo. In seinem von Kritikern gelobten Buch „Blinder Galerist“ beschreibt er, wie es ihm gelang, die Welt und die Kunst nach dem fast vollständigen Verlust seiner Sehkraft neu wahrzunehmen. König ist es wichtig, vielfältige Zugänge zu Kunst zu schaffen.

„Ein Podcast ist perfekt, um sich in einer Branche wie der Kunstbrache auf den Menschen zu konzentrieren. Man nimmt die Protagonistinnen und Protagonisten über die Stimme auf einer tieferen Ebene wahr. Im Gespräch mit ihnen treibt mich eine große Neugier, mit der ich den Dingen, stellvertretend für meine Hörerinnen und Hörer, auf den Grund gehen möchte.“, so König.

Gast der ersten Folge wird die Künstlerin Katharina Grosse sein. Sie gibt Einblicke in ihren Werdegang als Malerin und nimmt die Hörer*innen akustisch mit auf eine Reise durch ihre aktuelle Ausstellung im Hamburger Bahnhof „It wasn’t us“. 

Nicolaus Berlin, Geschäftsführer von Podimo Deutschland, freut sich, dass Johann König sich für Podimo als Produktionspartner entschieden hat. „Ich denke, dass wir mit „Was mit Kunst“ in eine spannende neue Richtung vorstoßen. Viele Interessensbereiche – sei es Crime, Unterhaltung, Philosophie – werden in Podcasts bereits gut abgedeckt und sind zu echten Erfolgsgeschichten geworden. Kunst hingegen ist als Thema im Podcast noch recht neu und wir freuen uns, dass Johann König gemeinsam mit seinen hochkarätigen Gästen das Format mit Leben füllen wird.“ „Was mit Kunst“ startet am 30. Oktober 2020 auf Podimo.

Über Podimo

Die Podcast-App Podimo startete 2019 in Deutschland und wird von der Mission getrieben, Inhalte zu produzieren, die Menschen herausfordern und gleichzeitig begeistern. Podimo will seine Hörer dazu anregen, nach dem Hören eines Podcasts ein Stückchen besser zu sein – sei es ein besseres Weltverständnis zu haben, eine fundiertere Meinung zu bilden, oder etwas komplett Neues zu lernen. Für Podcaster*innen bietet Podimo ein attraktives Monetarisierungs-Modell und möchte ein Ökosystem für bekannte und unbekannte Podcaster schaffen, damit sie mit der Veröffentlichung ihres Podcasts Geld verdienen können. www.podimo.com/de 


undefined

"WAS MIT KUNST" JETZT AUF PODIMO HÖREN