Sebastian Fitzeks erster Podcast

Deutschlands erfolgreichster Autor spricht in seinem Podcast “3Uhr29 – Fitzeks Todesstunde” über den Tod.


Er ist Bestseller-Autor, Star des Psycho-Thrills und jetzt auch Podcaster: Sebastian Fitzek spricht in seinem Podcast “3Uhr29 – Fitzeks Todesstunde” über das Tabu-Thema Tod. In seinen Büchern schreibt er ständig darüber. Doch warum hat er selbst so eine große Angst vorm Sterben? Welche tödliche Bedeutung hat die Uhrzeit 3:29 Uhr für ihn ganz persönlich? Und was können wir vom Sterben fürs Leben lernen? Im Podcast spricht Sebastian Fitzek mit denen, die ihre ganz eigenen Erfahrungen mit dem Tod gemacht haben.

Warum ist 3:29 Uhr eine so gefährliche Uhrzeit?

In der ersten Folge seines Podcasts spricht Sebastian Fitzek mit dem Tod höchstpersönlich. Es ist eines der intimsten Gespräche, das er je geführt hat: Er erzählt von jener Nacht, in der er zu seiner sterbenden Mutter ins Krankenhaus fuhr. Er ist davon überzeugt, dass ihr Tod um 3:29 Uhr eintrat. Statistisch gesehen sterben die meisten Menschen zwischen 2 und 5 Uhr morgens. Das macht 3:29 Uhr zu einer so gefährlichen Uhrzeit. 

Sebastian Fitzeks Podcast über den Tod

In “3Uhr29 – Fitzeks Todesstunde” lädt Sebastian Fitzek jede Folge spannende Gäste ein, darunter Nahtodforscher, Bestatter, Rechtsmediziner, Psychopathen und Überlebende – und führt mit ihnen tiefgreifende Gespräche über den Tod. Überraschend, berührend, informativ, respekt- und humorvoll entsteht dadurch eine besondere Perspektive auf das Sterben und den Tod. Das und Sebastian Fitzeks ganz eigener Blick auf unsere Endlichkeit soll und dabei helfen, unseren Horizont zu erweitern und Ängste zu überwinden.

Wie sieht eine Nahtoderfahrung aus?

So spricht Sebastian Fitzek beispielsweise mit Regisseurin und Drehbuchautorin Anika Decker über ihre Nahtoderfahrung. Man stellt sich eine Nahtoderfahrung oft so vor, dass man auf ein Licht zugeht und vielleicht die Menschen an einem vorbeiziehen sieht, die einem wichtig waren. Das dachte auch Sebastian Fitzek. Doch Anika Deckers Erfahrungen als sie im Koma lag, sahen ganz anders aus. Schrecklicher. Verstörender.

Das sagt Sebastian Fitzek über seinen Podcast

“Ich gebe allerdings offen zu, dass ich nervös bin, denn auch wenn ich mich jetzt schon seit Jahrzehnten beruflich mit diesem Thema beschäftige, jagt der Tod mir doch noch immer eine Heidenangst ein. Und ich fürchte, ich werde mich ihm in meinem Podcast noch intensiver als je zuvor nähern …”

Sebastian Fitzek

Was ist Podimo?

Bei Podimo hörst du Tausende Podcasts und internationale Hörbücher aller Genres. Dabei erhältst du personalisierte Empfehlungen und kannst deine Lieblingsinhalte auch offline hören – ganz egal, ob zu Hause, in der Bahn oder beim Joggen.

Lass dich mit Podimo von spannenden Geschichten in den Bann ziehen, lerne etwas Neues oder hol dir Tipps für dein Familienleben. Dank des eigenen Bereichs mit Inhalten für Kinder kommen auch die kleinen Hörer:innen auf ihre Kosten.

Worauf wartest du noch? Teste Podimo jetzt kostenlos und freu dich auf unbegrenztes Hörvergnügen!

Cover art for: 3Uhr29 – Fitzeks Todesstunde

3Uhr29 – Fitzeks Todesstunde

Podimo


0h 45m

98%

ZUM PODCAST

Exclusive