Wie wir unsere Zukünfte sichtbar machen können - mit Stefan Bergheim

Escucha todos los episodios en Podimo. Empieza tu prueba gratis ahora.

Prueba gratuita con acceso a todo el contenido de Podimo, después, 3,99€ al mes. Cancela cuando quieras. La oferta solo aplica a quienes todavía no conocen Podimo. Solo puedes reclamarla si nunca has tenido una cuenta con nosotros.

Wie wir unsere Zukünfte sichtbar machen können - mit Stefan Bergheim

Mit Stefan Bergheim haben wir über die Zukünfteforschung gesprochen, wie Zukünfte erreichbarer werden und wie wir uns gedanklich dafür öffnen könnenWieso reden wir eigentlich nie von Zukunft im Plural, obwohl jeder sich doch etliche verschiedene Szenarien für die eigene Zukunft ausmalt? Blockieren wir unsere möglichen Zukünfte vielleicht durch festgefahrene Gedanken? Oder hat jeder nur eine festgelegte Zukunft? Stefan Bergheim ist Zukunftsforscher und glaubt fest an die Freiheit des Willens. In seinem Fachgebiet versucht er zu verstehen, wie wir besser über unsere Zukünfte nachdenken können. Das richtige Nachdenken über das 'Was kann sein?' kann nämlich bereits im Hier & Jetzt hilfreich sein. Entweder für das eigene Mindset oder um selbstgelegte Ziele besser erreichen zu können. Doch natürlich gibt es in jedem Kontext unseres Lebens Unsicherheiten, die wir nicht vorhersagen können, egal, wieviel wir darüber nachdenken. Die Zukünfteforschung ist keine Wahrsagerei, sondern will Menschen helfen, neue Impulse für Wirtschaft, Gesellschaft, Politik etc. kreieren zu können und aus neuen Perspektiven zu betrachten. Es gibt auch eine Premiere. Wir haben in dieser Folge mit Stefan versucht, unser eigenes kleines Zukünftelabor abzuhalten. Versucht gern auch einmal, euch auf das Experiment einzulassen. Das Thema Zukünfteforschung scheint bisher noch unter dem Radar zu fliegen und daher freuen wir uns, euch dieses etwas andere Gespräch präsentieren zu können. Viel Spaß beim Reinhören! LINKS ZUR FOLGE: * Hier kommt ihr zu Stefans Buch "Zukünfte – Offen für Vielfalt" [Provisionslink](https://amzn.to/3MIa5he [https://amzn.to/3MIa5he]) * Hier kommt ihr zur Website des ZGF, des Zentrums für geselleschaftlichen Fortschritts [https://zgf-fortschritt.de/] * [Hier die Mailadresse für Rückmeldungen an Stefan Bergheim: stefan.bergheim@zukuenfte.net] TECH-CHANGER: * Für Stefan ist Miro als digitales Whiteboard eine ungeheure Bereicherung für seine Zusammenarbeit mit Kolleg*innen während der Pandemie geworden. EMPFEHLUNG DER WOCHE * Moritz empfiehlt die letzte Folge des Podcasts von Hazel Brugger "Nur verheiratet" über den Umgang mit Krieg in Europa aus Sicht 'einfacher' Bürger*innen [https://podtail.com/de/podcast/nur-verheiratet-mit-hazel-thomas/uber-krieg-reden/] KONTAKT: E-Mail: techundtrara@netzpiloten.de [mailto:techundtrara@netzpiloten.de] Twitter: @techundtrara [https://twitter.com/techundtrara] Instagram: netzpiloten [https://www.instagram.com/netzpiloten/] Wir hoffen, euch gefällt die 102. Folge Tech und Trara! Es gibt jeden Montag eine neue Folge :) Falls euch der Podcast gefällt, folgt und abonniert uns gerne! Auch über eine Bewertung freuen wir uns natürlich sehr.

Escucha pódcasts y audiolibros sin límites

Es la única app que reparte sus ganancias con los creadores

Acceso a millones de pódcasts y audiolibros

Una comunidad de oyentes de más de 100.000 personas


Prueba 30 días gratis, después pagas 3,99€ al mes. Cancela cuando quieras.

Usa PayPal o tarjeta de crédito

Los últimos episodios

Ver todos