Wildes Leben – Die magische Geschichte von Siegfried & Roy - podcast

Wildes Leben – Die magische Geschichte von Siegfried & Roy

98% gefällt das
1.696 abonnenten

Plötzlich biss der Tiger zu: Mit dieser Headline endet am 3. Oktober 2003 die Traumkarriere des Magier-Duos Siegfried und Roy in Las Vegas. Über 40 Jahre haben die beiden ihr Publikum mit immer spektakuläreren Shows verzaubert. Durch den Tigerunfall verlieren sie innerhalb von Sekunden nicht nur ihren Job, sondern Roy fast sein Leben und beide ihre Identität als gefeierte Stars. Schillernde Homestorys, Fan-Meet & Greets, die große Bühne – der amerikanische Traum ist ein für alle mal vorbei. Was macht das mit zwei Menschen, die ihr Leben lang für diesen Traum geschuftet haben? In welcher Beziehung standen sie wirklich zueinander? Wer waren die beiden hinter den Kulissen, die sie immer wieder zwischen sich und ihr Publikum schoben? Welche Rolle spielten die Raubtiere, die wie Fabelwesen ihre Welt bewachten? Und wie schafften sie es, über Jahrzehnte ein stetig wachsendes Publikum in ihrem Bann zu halten, ohne unter der Last ihres Ruhms zu zerbrechen? Tom Ehrhardt hat mit denen gesprochen, die Teil dieser unglaublichen Lebens- und Liebesgeschichte sind - und von denen sich viele zum ersten Mal äußern: Freund:innen, Familienmitglieder, Fans, Kolleg:innen, Expert:innen und viele mehr. In dieser Podcastreihe versuchen wir Illusion und Wirklichkeit auseinanderzufriemeln - und zwei der größten deutschen Stars hautnah zu portraitieren.

Höre unbegrenzt Podcasts und Hörbücher

Zugang zu mehr als 800.000 Podcasts und Hörbüchern

Unbegrenzter Zugang

Bereits mehr als 100.000 Mitglieder


30 Tage kostenlos, dann 4,99€/Monat. Jederzeit kündbar.

Nutze PayPal oder Kreditkarte.

Die neuesten Episoden

Alle anzeigen
#8 Was bleibt
4/5 2022

#8 Was bleibt

Als sich nach dem Unfall alles für Siegfried und Roy ändert, ziehen sie sich hauptsächlich in ihr Privatleben zurück. Die Erinnerung an ihre Zeit als große Stars auf der Weltbühne scheint zu verblassen.Der Fokus liegt auf ihrer Zweisamkeit, ihren Freund*innen, ihrer Familie. Dann erkrankt Roy schwer an Corona und kurze Zeit später wird auch Siegfried krank. Die Welt muss Abschied nehmen von zwei ihrer größten Stars. Auch Las Vegas verbeugt sich noch einmal vor zwei ihrer wichtigsten Wegbereiter. Aber was bleibt am Ende von zwei Menschenleben? Und ist letztlich von einer so großen Karriere übrig?

36M
#7 Alles zerfällt
27/4 2022

#7 Alles zerfällt

Nach dem verheerenden Tiger-Unfall am 3. Oktober 2003 muss sich Roy Horn zurück ins Leben kämpfen. Statt Glamourpartys und Showbusiness ist der Alltag der beiden dominiert von Arztbesuchen und Therapiestunden. Und nicht nur in ihrem Leben ist der Unfall eine unerwartete Wende: Die Tigerattacke verändert auch den gesellschaftlichen Blick auf Raubtiere, die zur Unterhaltung von Menschen eingesetzt werden. Ihr strahlendes Promi-Image in den Medien beginnt zu bröckeln. Ex-Mitarbeiter gehen mit Missbrauchsvorwürfen an die Öffentlichkeit. Es kommt sogar zu einem Attentat auf das Anwesen der beiden. Siegfried und Roy schotten sich ab von der Welt, in der sie einst so gern im Dauer-Rampenlicht standen.

37M
#6 Die Lüge, die die Wahrheit sagt
20/4 2022

#6 Die Lüge, die die Wahrheit sagt

Wir sind schwul: Diesen Satz haben Siegfried und Roy in der Öffentlichkeit ihr ganzes Leben nicht gesagt. Dabei gibt es unzählige Gerüchte und Berichte, dass die beiden auch privat ein Liebespaar waren. Warum also diese Heimlichtuerei um ihre Beziehung und ihre Identität? Das Las Vegas der 80er ist homophob: Polizeirazzien in schwulenfreundlichen Bars, Einschüchterung durch die Mafia, Diskriminierung. Siegfried und Roy scheinen den Balanceakt, der zu dieser Zeit notwendig ist, zu schaffen: Sie sind irgendwie authentisch sie selbst und sprechen doch nie offen über die queere Szene, zu der sie sich privat doch irgendwie zugehörig fühlen. Aber wie denkt die LGBTQI+-Community über Siegfried und Roy und ihr Schweigen in der Öffentlichkeit?

44M