Was mit Kunst - Ein Podcast von und mit Johann König | Podimo - podcast

Was mit Kunst - Ein Podcast von und mit Johann König | Podimo

100% gefällt das
1.320 abonnenten

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene

Höre unbegrenzt Podcasts und Hörbücher

Zugang zu mehr als 800.000 Podcasts und Hörbüchern

Unbegrenzter Zugang

Bereits mehr als 100.000 Mitglieder


30 Tage kostenlos, dann 4,99€/Monat. Jederzeit kündbar.

Nutze PayPal oder Kreditkarte.

Die neuesten Episoden

Alle anzeigen
...mit Xenia Hausner
13/5 2022

...mit Xenia Hausner

...mit Xenia HausnerIn der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit der Künstlerin Xenia Hausner im Rahmen ihrer aktuellen Ausstellung UNINTENDED BEAUTY in der KÖNIG GALERIE Berlin. Die gebürtige Wienerin gibt in diesem Podcast spannende Einblicke in ihren Werdegang: Hausners Wechsel von der Bühnenbildnerin zur Malerin, die Prägung ihrer Familie, sowie über ihre erfüllte – langersehnte – Liebe zur Malerei. Darüber hinaus beschreibt sie die ProtagonistInnen auf ihren Leinwänden und erzählt, wie sie ihre Motive, auch im Hinblick auf die „unintended“ (ungewollte) Schönheit, auswählt. XENIA HAUSNER | UNINTENDED BEAUTY 29 APRIL – 12 JUNI 2022 ST. AGNES | NAVE

45M
...mit Alicja Kwade, Frank Tschentscher, Silke Hohmann und Anna Graf
29/4 2022

...mit Alicja Kwade, Frank Tschentscher, Silke Hohmann und Anna Graf

“Selbstportrait (10361 x 25p), 2020” von Alicja KwadeIn der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit der Künstlerin Alicja Kwade über ihr erstes NFT “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020”. Der Podcast wird begleitet vom forensischen DNA-Wissenschaftler Frank Tschentscher, welcher Kwades DNA für ihr Werk ausgelesen hat. Anschließend ordnet die Redakteurin Silke Hohmann Kwades NFT – ein Selbstportrait, das ihresgleichen sucht – in den kunsthistorischen Kontext ein. Zum Abschluss gibt die NFT-Expertin Anna Graf weitere Einblicke in Kwades Werk und die faszinierende NFT-Welt. Jedes NFT “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020” von Alicja Kwade ist ein digitales Unikat, bestehend aus 25 Blätter mit 292.400 Buchstaben von Kwades DNA: Eine Menge, die der Größe vieler menschlicher Gene entspricht. Neben der digitalen Datei kann auch eine PDF-Datei heruntergeladen werden. Dies ermöglicht der/dem KäuferIn, jedes einzelne A4-Blatt auszudrucken. Dementsprechend erforscht Kwades “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020” die Grenzen zwischen digitalem NFT und physischem Kunstwerk.

48M
Aldi-Tüte
14/1 2022

Aldi-Tüte

Aldi-TüteIn der neuen Folge WAS MIT KUNST widmet Johann König sich der Aldi-Plastiktüte und spricht hierzu mit Florian Illies, Christina Thomson, Tobias Sadecki und Lars Eidinger. Plastiktüten sind eigentlich der Inbegriff der Ressourcenverschwendung: Kurz genutzt werden sie oft achtlos in die Umwelt geschmissen. Seit dem 1. Januar 2022 gilt nun in Deutschland ein Verbot für Plastiktüten. Vor allem die Aldi-Tüten sah man täglich beim Spazierengehen und für viele gehörten sie zum Einkaufen dazu. Dieses spezielle Modell möchten wir uns nun in dieser Folge genauer anschauen. Das Besondere an dieser Tüte: Das Motiv wurde 1970 von einem Künstler entworfen – Günther Fruhtrunk.

32M