Somewhere Over The Hay Bale - podcast

Somewhere Over The Hay Bale

100% gefällt das
14 abonnenten

Jenseits des Heuballens: Der erste deutschsprachige Interviewpodcast über queeres Leben auf dem Land. Eine neue Folge immer am 15. eines Monats. Als schwuler Junge in einem (ostdeutschen) Dorf groß zu werden war nicht immer ganz so easy für mich. Homosexualität und queeres Leben kannte ich fast nur aus dem Fernsehen, es war für mich immer was abstraktes, fernes. Etwas, was es vor Ort nicht gab und was ich somit nicht sein konnte. Aber queeres Leben ist auch jenseits der großen Städte existent und vielfältig. Dazu gehören mitunter auch schwierige Zeiten, aber auch jede Menge Engagement vor Ort und Menschen, die sich solidarisch zeigen und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt einstehen. In „Somewhere Over The Hay Bale“ interviewe ich Menschen, die im ländlichen Raum leben oder in einem Dorf/in einer Kleinstadt groß geworden sind. Ich richte so mehr Licht auf ihre Lebensrealitäten und -entwürfe, Erfahrungen, ihr Engagement und ihre Vorstellungen von community. Für alle queeren Menschen, die in Dörfern und Kleinstädten aufwachsen und wohnen - es gibt uns. Wir sind vor Ort. Jetzt überall wo es Podcasts gibt. https://linktr.ee/somewhereoverthehaybale Ideen, Fragen, Feedback? Immer gern! Und wenn du jetzt merkst: "Hey Fabian, meine Story ist voll was für deinen Podcast", dann melde dich gern bei mir (Wirklich gern!) facebook: Somewhere Over The Hay Bale | Insta: @somewhereoverthehaybale

Höre unbegrenzt Podcasts und Hörbücher

Zugang zu mehr als 800.000 Podcasts und Hörbüchern

Unbegrenzter Zugang

Bereits mehr als 100.000 Mitglieder


60 Tage kostenlos, dann 4,99€/Monat. Jederzeit kündbar.

Nutze PayPal oder Kreditkarte.

Die neuesten Episoden

Alle anzeigen
Lea* | Heidenheim
15/7 2022

Lea* | Heidenheim

In dieser Folge spreche ich mit Lea* (kein Pronomen bzw. Lea). Lea wuchs in der Gegend um Heidenheim in Baden-Württemberg auf und ist nach einer Zeit des eigenen Aufblühens im Norden der Bundesrepublik mit Partner und Kind zurück in den Ort der eigenen Kindheit gezogen. Vieles ist dort gut für Leas Partner und Kind, als queerer Elternteil wird Lea dort aber auch immer wieder mit der Hetero-Norm konfrontiert, wenn es um Familien geht. Mit Lea* spreche ich deshalb über queere Elternschaft, Waldorfpädagogik als eine Art eigenes Dorf und wie kräftezehrend es sein kann, sich selbst in der Welt zu verorten. Falls ihr Lust habt, gemeinsam mit Lea* das erste queere Netzwerk in Heidenheim zu gestalten, meldet euch bei Lea* unter queeres-leben@posteo.de <3

48M
Patrick | Dorfpride
15/5 2022

Patrick | Dorfpride

In dieser Folge mit Patrick (they/them). Patrick lebt in Oftersheim in Baden-Württemberg und ist Teil einer Gruppe von Aktivist*innen rund um die Dorfpride, welche jedes Jahr in einem anderen Dorf stattfindet. Dieses Jahr bereits zum dritten Mal - was als eine Idee eines Parktreffens startete hat mittlerweile Menschen zusammen geführt, mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen und lokalpolitische Forderungen laut gemacht, bis sie umgesetzt wurden. Mit Patrick spreche ich deshalb über die Suche nach dem Superdorf, die erste Dorfpride in Rekordzeit und langem Atem für politische Erfolge. Save the Date: Die nächste Dorfpride am 09.07.2022 in Ladenburg!Alle Infos unter https://dorfpride.de/ [https://dorfpride.de/] und auf Instagram @Dorfpride [https://www.instagram.com/dorfpride/]. Meldet euch doch gern bei den Menschen der Dorfpride, wenn auch ihr eine Pride in euren Ort holen wollt!

47M
Thilo | Sieversdorf-Hohenofen
15/4 2022

Thilo | Sieversdorf-Hohenofen

In dieser Folge spreche ich mit Thilo (er). Thilo wurde 2019 zum Bürgermeister von Sieversdorf-Hohenofen gewählt - und hat dafür im Nachgang nicht nur von queeren Medien Aufmerksamkeit bekommen. Denn Thilo ist offen schwul und Deutschlands erster offen HIV-positiver Bürgermeister. Und auch, wenn er seinen HIV-Status, der zu dem Zeitpunkt kein Geheimnis vor Ort war, eigentlich aus seinem Wahlkampf heraushalten wollte, wurde das Thema von außen an ihn heran getragen. Mit Thilo spreche ich deshalb darüber, wie sein Sommerhaus sein permanenter Wohnort wurde, über seinen Alltag als Bürgermeister zwischen Gartenzaun und Ausschusssitzungen und sein Ehrenamt bei der deutschen Aidshilfe.

50M