podcast banner
Weißt du's schon? - Das Podcast-Quiz
Kostenloser Podcast

Weißt du's schon? - Das Podcast-Quiz

Podcast von Christian Conradi

Dies ist ein kostenloser Podcast, den du auf allen Podcast-Playern hören kannst. Du kannst auf alle kostenlosen Podcasts in der Podimo App ohne Abonnement zugreifen.

Weißt du’s schon? ist ein Podcast-Quiz für Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter. Wer wissen will, was Wechselschneider sind, was sich hinter einem Verwirrklinger verbirgt oder was eine Nichtzillion ist, muss gut zuhören! In jeder Folge sind kleine und große Hinweise versteckt – am Ende kommt die Lösung. Viel Spaß beim Zuhören, Rätseln und Lernen! 

Andere exklusive Podcasts

Dein Angebot

Unbegrenzter Zugang zu allen exklusiven Podcasts
Ohne Werbung
10 Stunden Hörbücher / Monat
Nach der Testphase nur 4,99 € / Monat. Keine Vertragsbindung.

Alle Folgen

258 Folgen
episode Tiere - Kniesaurus artwork
Tiere - Kniesaurus
Die versteinerten Überreste unseres Tieres lagen mindestens 228 Millionen Jahre unentdeckt in der Erde. Bis sie im Jahr 1991 von einer Forschergruppe in Argentinien ausgegraben wurden. Ja, das Tier, das wir suchen, ist bzw. war ein Dinosaurier. Und zwar nicht irgendeiner. Sondern einer der ältesten bekannten Dinosaurier überhaupt. Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Infos zu den Werbepartnern: https://weisstdusschon.de/werbepartner [https://weisstdusschon.de/werbepartner] Euch gefällt Weißt du's schon? Dann unterstützt meine Arbeit. Danke! Supporter:innen-Abo bei Apple Podcasts: https://apple.co/3FPh19X [https://apple.co/3FPh19X] Supporter:innen-Abo bei Steady: https://steadyhq.com/wds [https://steadyhq.com/wds] PayPal-Spende: https://bit.ly/3v891w3 [https://bit.ly/3v891w3] Mehr Infos: https://weisstdusschon.de [https://weisstdusschon.de] Feedback, Fragen, Rätselwünsche? Schickt mir eine Nachricht für den Podcast: https://weisstdusschon.de/nachricht [https://weisstdusschon.de/nachricht] oder per Mail an christian@weisstdusschon.de [christian@weisstdusschon.de] ------ Das Rätsel zum Mitlesen ------ Tiere - Kniesaurus Die versteinerten Überreste unseres Tieres lagen mindestens 228 Millionen Jahre unentdeckt in der Erde. Bis sie im Jahr 1991 von einer Forschergruppe in Argentinien ausgegraben wurden. Ja, das Tier, das wir suchen, ist bzw. war ein Dinosaurier. Und zwar nicht irgendeiner. Sondern einer der ältesten bekannten Dinosaurier überhaupt. Er war ein kleiner Vorfahre der erst später lebenden Riesenechsen. Gerade mal einen Meter lang. Gäbe es ihn heute noch, würde er einem Erwachsenen Menschen nur bis zum Knie reichen. Wie ein Hund vielleicht. Im Gegensatz zum Hund, wäre unser Tier aber kein geeignetes Haustier gewesen. Es gibt nur eine einzige Sache, die unser zweibeiniger Mini-Saurier mit einem hechelnden Vierbeiner gemeinsam hat. Der Kiefer unseres Kniesaurus war mit Zähnen ausgesattet, die zum Zerkleinern von tierischer und pflanzlicher Nahrung geeignet waren. Unser kleiner Ur-Saurier war also Fleisch- und Pflanzenfresser. Er hatte spitze Krallen bzw. Klauen und ging wahrscheinlich besondern gern am Morgen auf die Jagd. Zumindest deutet sein Name darauf hin. Man nennt ihn auch “Jäger der Morgenröte”. Entdeckt wurde ein versteinertes Skelett unseres Dinos in einem Naturreservat, das bei Dino-Foschern und Forscherinnen besonders beliebt ist. Es liegt in Südamerika, im Nordwesten Argentiniens und ist mindestens so schwer auszusprechen, wie der Name des Tieres, das wir suchen: Ischigualasto. Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Es ist: der Eoraptor!
17. Apr. 2024 - 4 min
episode Berühmtheiten - Gruselgraf artwork
Berühmtheiten - Gruselgraf
Die Berühmtheit, die wir suchen, gibt es zum Glück nur in Büchern, Geschichten und Filmen. Warum “zum Glück”?. Weil die Person, die wir suchen, echt gruselig ist. Sie ist eine Nachtgestalt mit übermenschlichen Kräften. Sie ist aber nicht ohne Schwächen. Sonnenlicht, Kreuze und Knoblauch, mag unsere Berühmtheit überhaupt nicht gern. Und? Weißt du’s schon? Wen suchen wir? Ich sag’ es dir! Infos zu den Werbepartnern: https://weisstdusschon.de/werbepartner [https://weisstdusschon.de/werbepartner] Euch gefällt Weißt du's schon? Dann unterstützt meine Arbeit. Danke! Supporter:innen-Abo bei Apple Podcasts: https://apple.co/3FPh19X [https://apple.co/3FPh19X] Supporter:innen-Abo bei Steady: https://steadyhq.com/wds [https://steadyhq.com/wds] PayPal-Spende: https://bit.ly/3v891w3 [https://bit.ly/3v891w3] Mehr Infos: https://weisstdusschon.de [https://weisstdusschon.de] Feedback, Fragen, Rätselwünsche? Schickt mir eine Nachricht für den Podcast: https://weisstdusschon.de/nachricht [https://weisstdusschon.de/nachricht] oder per Mail an christian@weisstdusschon.de [christian@weisstdusschon.de] ------ Das Rätsel zum Mitlesen ------ Berühmtheiten - Gruselgraf Die Berühmtheit, die wir suchen, gibt es zum Glück nur in Büchern, Geschichten und Filmen. Warum “zum Glück”?. Weil die Person, die wir suchen, echt gruselig ist. Sie ist eine Nachtgestalt mit übermenschlichen Kräften. Sie ist aber nicht ohne Schwächen. Sonnenlicht, Kreuze und Knoblauch, mag unsere Berühmtheit überhaupt nicht gern. Sonne verwandelt sie sogar in Staub, so steht es in vielen Büchern geschrieben. Apropos Bücher. Schon vor über 100 Jahren war die schauerige Berühmtheit, die wir suchen, ein absoluter Megastar. Zu dieser Zeit fanden immer mehr Menschen Freude daran, sich zu gruseln. Deshalb wurden immer mehr Bücher über die angsteinflößende Nachtgestalt geschrieben. Am beliebtesten war das Buch des irischen Schriftstellers Bram Stoker. Seine viel gelobte und weltweit super erfolgreiche Schauergeschichte erschien im Jahr 1897. Das Buch trägt den Namen unserer Berühmheit und handelt von einem adeligen Mann aus einer Gegend, die man Transsylvanien nennt. Im Gegensatz zu unserer Berühmtheit, gab es diesen Ort tatsächlich. Der liegt im heutigen Rumänien. Der als Graf bezeichnete Mann trägt ein dunkles Geheimnis in sich und besitzt beeindruckende Kräfte. Er klettert Wände hinab wie eine Echse, hat lange, sehr weiße, spitze Zähne und blutrote Lippen. Ein gruseliger Anblick. Und Weißt du’s schon? Wen suchen wir? Ich sag es dir! Es ist: Graf Dracula, der wohl berühmteste Vampir der Geschichte.
10. Apr. 2024 - 3 min
episode Wissenschaft - Konfettilicht artwork
Wissenschaft - Konfettilicht
Wer knackt das Geheimnis der zauberhaften Partykugel, die als das Herzstück jeder Tanzfläche gilt und die Wissenschaft in eine Party verwandelt? Wir suchen ein kugelrundes Wunderwerk, das sich wie die Erde um sich selbst dreht. Es verteilt Lichtpunkte im ganzen Raum und erinnert an einen tanzenden Sternenhimmel. Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Infos zu den Werbepartnern: https://weisstdusschon.de/werbepartner [https://weisstdusschon.de/werbepartner] Euch gefällt Weißt du's schon? Dann unterstützt meine Arbeit. Danke! Supporter:innen-Abo bei Apple Podcasts: https://apple.co/3FPh19X [https://apple.co/3FPh19X] Supporter:innen-Abo bei Steady: https://steadyhq.com/wds [https://steadyhq.com/wds] PayPal-Spende: https://bit.ly/3v891w3 [https://bit.ly/3v891w3] Mehr Infos: https://weisstdusschon.de [https://weisstdusschon.de] Feedback, Fragen, Rätselwünsche? Schickt mir eine Nachricht für den Podcast: https://weisstdusschon.de/nachricht [https://weisstdusschon.de/nachricht] oder per Mail an christian@weisstdusschon.de [christian@weisstdusschon.de] ------ Das Rätsel zum Mitlesen ------ Wissenschaft - Konfettilicht Wir suchen einen zauberhaften Gegenstand, der Wissenschaft zur Party macht, und der in keiner Disco fehlen darf. Was wir suchen, ist kugelrund, dreht sich wie die Erde um sich selbst und verteilt Lichtpunkte im ganzen Raum. Die erinnern an einen tanzenden Sternenhimmel. Im Gegensatz zur Erde braucht unsere Kugel aber keinen ganzen Tag um sich einmal um sich selbst zu drehen - sondern nur knapp eine Minute. Die Lichtpunkte entstehen deshalb, weil auf unserer gesuchten Drehkugel winzig kleine Spiegel kleben. Auf die trifft das Licht und prallt wieder ab - wie ein Ball, den man gegen eine Wand schießt. Das nennt man Reflexion, was so viel wie Zurückwerfen heißt. Kommt nun noch Nebel, Qualm oder Rauch dazu, zum Beispiel durch eine Nebelmaschine, kann man nicht nur Lichtpunkte, sondern ganze Lichtstrahlen sehen. Ein zauberhafter Anblick und mit der passenden Musik ein riesengroßer Spaß. Erfunden wurde die wunderbare Partykugel schon vor über 100 Jahren. Angeblich hingen die künstlichen Sternenlichter das erste Mal in großen Räumen in Berlin. Vor 100 Jahren sprach man von Tanzpalästen. Als Erfinder gilt ein Mann namens Paul Baatz. Der hatte große Freude daran, Musik und Tanz ins richtige Licht zu rücken. Er nannte es Konfettilicht. Das passt, denn leuchtet man die selbstdrehende Spiegelkugel mit buntem Licht an, erscheinen unzählige bunte Lichtpunkte auf dem Boden, den Wänden, und der Decke. Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Es ist: die Discokugel
03. Apr. 2024 - 3 min
episode Pflanzen - Frühlingsgelbling artwork
Pflanzen - Frühlingsgelbling
Die Pflanze, die wir suchen, steht am Wegesrand und auf Wiesen. Sie ist selten allein und sieht so aus als könnte sie laut trompeten. Wie ein leuchtend-strahlendes Wiesen-Orchester steht sie da inmitten ihrer vielen Verwandten und läutet schwungvoll den Frühling ein. Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Infos zu den Werbepartnern: https://weisstdusschon.de/werbepartner [https://weisstdusschon.de/werbepartner] Euch gefällt Weißt du's schon? Dann unterstützt meine Arbeit. Danke! Supporter:innen-Abo bei Apple Podcasts: https://apple.co/3FPh19X [https://apple.co/3FPh19X] Supporter:innen-Abo bei Steady: https://steadyhq.com/wds [https://steadyhq.com/wds] PayPal-Spende: https://bit.ly/3v891w3 [https://bit.ly/3v891w3] Mehr Infos: https://weisstdusschon.de [https://weisstdusschon.de] Feedback, Fragen, Rätselwünsche? Schickt mir eine Nachricht für den Podcast: https://weisstdusschon.de/nachricht [https://weisstdusschon.de/nachricht] oder per Mail an christian@weisstdusschon.de [christian@weisstdusschon.de] ------ Das Rätsel zum Mitlesen ------ Pflanzen - Frühlingsgelbling Die Pflanze, die wir suchen, steht am Wegesrand und auf Wiesen. Sie ist selten allein und sieht so aus als könnte sie laut trompeten. Wie ein leuchtend-strahlendes Wiesen-Orchester steht sie da inmitten ihrer vielen Verwandten und läutet schwungvoll den Frühling ein. Gerade noch versteckte sie sich im frostigen Boden. Als schrumpelige Zwiebel quälte sie sich durch den kalten Winter. Jetzt erstrahlt sie in sattem gelb, da wird sogar die Frühlingssonne neidisch! Die Pflanze, die wir suchen, ist eine beliebte und bei Gartenfreunden sehr gefragte Frühlingsblume. In meinem Geburtsjahr, 1981, wurde sie mit dem stolzen Titel “Blume des Jahres” ausgezeichnet. Der gesuchte Blumenstar gehört zu Ostern wie der Hase und das Ei! Wissenschaftler*innen nennen das Gewächs “Narcissus pseudonarcissus”. In dem alten Wörterbuch der Märchenbrüder Grimm wird sie als Märzbecher erwähnt. Pünktlich zum Osterfest streckt sie ihre gelben Blüten aus. Sie steht symbolisch für ein ewiges Leben. Aber Vorsicht! Die gelbe Schönheit hat es in sich! Die zauberhaften Blüten, Blätter und Stengel sind gefährlich! Angeschaut werden mag die Blume, gegen das Pflücken wehrt sie sich jedoch: Und zwar mit Gift. Also lieber Finger weg! Und dafür Augen und Ohren auf. Vielleicht hört ihr die gelbe Frühlingsblume zum Osterfest ja läuten! Und? Weißt du’s schon? Was suchen wir? Ich sag’ es dir! Es ist: die Osterglocke!
27. März 2024 - 2 min
episode Tiere - Goldmünzenvogel artwork
Tiere - Goldmünzenvogel
Das Tier, das wir suchen, gilt seit mehr als 300 Jahren als ausgestorben und schmückt bis heute wertvolle Goldmünzen. Es war ein etwa 1 Meter großer Vogel und sah ein bisschen so aus wie eine übergewichtige Riesentaube. Im Gegensatz zur Taube konnte unser Tier allerdings nicht fliegen. Dafür trug es eine modische Kapuze auf dem Kopf und legte wahrscheinlich gelbe Eier. Und? Weißt du's schon? Welches Tier suchen wir? Ich sag' es dir! Infos zu den Werbepartnern: https://weisstdusschon.de/werbepartner [https://weisstdusschon.de/werbepartner] Euch gefällt Weißt du's schon? Dann unterstützt meine Arbeit. Danke! Supporter:innen-Abo bei Apple Podcasts: https://apple.co/3FPh19X [https://apple.co/3FPh19X] Supporter:innen-Abo bei Steady: https://steadyhq.com/wds [https://steadyhq.com/wds] PayPal-Spende: https://bit.ly/3v891w3 [https://bit.ly/3v891w3] Mehr Infos: https://weisstdusschon.de [https://weisstdusschon.de] Feedback, Fragen, Rätselwünsche? Schickt mir eine Nachricht für den Podcast: https://weisstdusschon.de/nachricht [https://weisstdusschon.de/nachricht] ------ Das Rätsel zum Mitlesen ------ Tiere - Goldmünzenvogel Das Tier, das wir suchen, gilt seit mehr als 300 Jahren als ausgestorben. Es war ein etwa 1 Meter großer Vogel und sieht ein bisschen so aus wie eine übergewichtige Riesentaube. Im Gegensatz zur Taube konnte unser Tier allerdings nicht fliegen. Dafür trug es eine modische Kapuze auf dem Kopf. Daran erinnerte jedenfalls das auffällige Federkleid. Manche nennen das Tier bis heute deshalb auch “kapuzentragender Nachtvogel”. Wenn Forschende über unser Tier sprechen, dann klingt es allerdings so als würden sie einen Zauberspruch aufsagen: “Didus ineptus”. Zuhause war das Tier auf einem Inselstaat im indischen Ozean: Mauritius. Das ist über 9000 Kilometer von Deutschland entfernt - für diese Strecke braucht ein Flugzeug 12 Stunden also einen halben Tag. In Mauritius schmückt ein Bild unseres Tieres übrigens bis heute das Staatswappen und sogar Geld und wertvolle Goldmünzen. Das Tier, das wir suchen, trug angeblich blaugraue Federn und einen schwarzen, gebogenen Schnabel mit rötlichem Punkt. Am Hinterteil wuchs laut Berichten von Forschern und Entdeckern ein gekräuselter Federbüschel. Damit brütete das Tier wahrscheinlich gelbe Eier aus. Dass unser Tier nicht fliegen konnte, wurde dem armen Vogel zum Verhängnis. Weniger als 100 Jahre nach seiner Entdeckung starb der kapuzentragende Geselle im Jahr 1690 aus. Er kannte keine Scheu und wehrte sich auch nicht wenn andere Tiere und Menschen ihm die Eier stielen. So endete die tragische Lebensgeschichte unsere Tieres. Und? Weißt du’s schon? Welches Tier suchen wir? Ich sag’ es dir! Es ist: der Dodo.
20. März 2024 - 3 min

Beliebte Hörbücher

Der neue Look und die “Trailer” sind euch verdammt gut gelungen! Die bisher beste Version eurer App 🎉 Und ich bin schon von Anfang an dabei 😉 Weiter so 👍
Eine wahnsinnig große, vielfältige Auswahl toller Hörbücher, Autobiographien und lustiger Reisegeschichten. Ein absolutes Muss auf der Arbeit und in unserem Urlaub am Strand nicht wegzudenken... für uns eine feine Bereicherung
Spannende Hörspiele und gute Podcasts aus Eigenproduktion, sowie große Auswahl. Die App ist übersichtlich und gut gestaltet. Der Preis ist fair.

Nutze Podimo überall

Höre Podimo auf deinem Smartphone, Tablet, Computer oder im Auto!

Ein ganzes Universum für Unterhaltung für die Ohren

Tausende Hörbücher und exklusive Podcasts

Ohne Werbung

Verschwende keine Zeit mit Werbeunterbrechungen, wenn du bei Podimo hörst

Andere exklusive Podcasts

Beliebte Hörbücher